Datenschutzhinweise 

Name des Verantwortlichen

 

HWZ Heizkostenabrechnung Michael Kirmse e.K.
Ronneburger Str. 100
04626 Schmölln

 

Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Telefon:  034491 / 58 28 0
E-Mail:    hwz.schmoelln@t-online.de
Internet:  www.hwz-heizkostenabrechnung.de 

 

Zwecke der Datenverarbeitung und die gesetzliche Grundlage, die Daten zu verarbeiten

 

  1. Aufgrund Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO: 
  2. Die HWZ verarbeitet ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke auf Grundlage Ihrer gegebenen Einwilligung
  3. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO: Wir verarbeiten Ihre Daten zur Anbahnung, zum Abschluss, zur Durchführung und zur Beendigung eines Vertrages mit Ihnen oder Dritten. Dazu gehören insbesondere die Durchführung von Montage-, Mess-, Prüf- und Abrechnungsaufträgen (z.B. Heizkostenabrechnung und Trinkwasseranalyse) oder der Erwerb von Geräten (z.B. Wasserzähler, Rauchwarnmelder, Heizkostenverteiler). Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach den jeweiligen Service- und Produktbeschreibungen und den dazugehörigen Vertragsunterlagen.
  4. Im Rahmen der Interessenabwägung gemäß Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO:Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die eigentliche Erfüllung unserer gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Dies erfolgt z. B. zum Zweck der Weiterentwicklung von Dienstleistungen oder Systemen, der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes, der Werbung, der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Videoüberwachung zur Wahrung des Hausrechts, Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit und Verhinderung von Straftaten.
  5. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben gemäß Artikel 6 Abs. 1 c DSGVO:
  6. Für die HWZ gelten weitere gesetzliche Verpflichtungen, auf deren Grundlage Ihre Daten verarbeitet werden. Als maßgebliche Rechtsvorschriften sind hier insbesondere Steuergesetze und die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung zu nennen.

 

Empfänger der Daten

 

Innerhalb der HWZ erhalten nur die Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen benötigen.
Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu bestimmten Zwecken Daten erhalten, wenn die beteiligten Personen zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und die schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen gemäß den geltenden Gesetzen zum Datenschutz gewahrt werden.

 

Speicherfrist bzw. Kriterien, um die Frist zu bestimmen

 

Ihre personenbezogenen Daten und Informationen werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist. 
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn die Speicherung ist auf Grund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich,
z. B. Erfüllung von Aufbewahrungsfristen für Unterlagen aus der Rechnungslegung von 10 Jahren.
Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahren betragen kann.

 

Ihre Rechte

 

Sie müssen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen nur die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erheben wir gesetzlich verpflichtet sind (z.B. Heizkostenverordnung). Andernfalls ist der Abschluss des Vertrages oder die Vertragsausführung nicht möglich.

 

Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland

 

Findet nicht statt.

 

Automatische Entscheidung nach Art. 22 Abs. 1,4 DSGVO

 

Findet nicht statt.

 

Widerspruchsrecht gegen Direktmarketingmaßnahmen

 

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerspruch kann formfrei telefonisch, schriftlich oder elektronisch an die HWZ erfolgen.

 

Datenquelle öffentlich zugänglich

 

Wir nutzen zu Recherchezwecken z.B. bei Adressänderungen, Telefonbücher, Webseiten u. a. öffentliche Quellen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HWZ Heizkostenabrechnung Kirmse e.K.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt